TikTok, Instagram und Facebook setzen immer mehr auf In-Stream Video Ads – 3 Gründe Warum Sie das auch tun sollten!

Die drei Social Media Giganten der Stunde weiten Ihre Werbeangebote und Ad Möglichkeiten zunehmend auf Video-Formate wie Instagram Reels, Facebook Stories und TikTok In-Feed Videos aus. Wie Sie den neuen In-Stream Werbetrend für sich nutzen können und welche Ergebnisse Ihnen das liefert, erfahren Sie in diesem Artikel.

TikTok führt eine Reihe neuer E-Commerce Ads ein

Die heißeste soziale Plattform ist aktuell TikTok.

Nachdem E-Commerce auf Social Media Lockdown bedingt exponentiell in die Höhe geschnellt ist, startet auch die frische Social Media App eine neue Reihe von handelsfokussierten Werbeangeboten, die Kauf-Transaktionen in das bestehende Nutzererlebnis integrieren.

Laut einem Bericht von Business Insider bereitet sich TikTok darauf vor, sein Angebot an In-Stream-Shopping-Tools zu diversifizieren. Brand Accounts, die diese neuen Ad Funktionen vorab in einer Beta-Version getestet haben, berichteten von einem Umsatzwachstum von 533%!

Das ist natürlich ein guter Grund, sich diese neuen Anzeigenformate einmal genauer anzuschauen. Im Grossen und Ganzen ähneln die neuartigen Funktionen der chinesischen Version der App Douyin.

Die Werbe-Tools ermöglichen es Marken in einer Reihe von verschiedenen Anzeigenformaten

  • ihre Produkte zu präsentieren
  • Nutzer erneut anzusprechen
  • Promotionen hervorzuheben


Die neuen Formate befinden sich derzeit zwar noch in der Testphase, werden aber voraussichtlich in den kommenden Monaten ausgerollt. Es lohnt sich also, vorab schon einmal damit vertraut zu machen.

Welche Arten von innovativer TikTok Werbung werden eingeführt?

Bei den neuen Anzeigenformaten handelt es sich um vier verschiedene Platzierungsmöglichkeiten für Ihre Werbung.

Collection Ads

Collection Ads ermöglichen es Marken, Produktkatalog-Listings und ihre gebrandeten Videos zusammenzubringen, um Nutzer zu ihren Produkt-Landingpages zu führen. Dadurch können Verbraucher relevante Produkte aus den Videoclips ganz einfach finden, ohne die Website des Anbieters eigenständig durchsuchen zu müssen. Die Collection Ads stellen ein ähnliches Modell wie die Produktauflistungen in YouTube Videos dar.

Dynamische Produkt-Anzeigen

Durch Dynamic Product Ads können Sie Nutzer automatisch mit relevanten Produkten erneut ansprechen – basierend auf deren In-App Aktivitäten sowie dem Nutzerverhalten auf den Websites der Werbetreibenden und sonstigen Online-Erlebnissen.

Promo Tiles

Mit Promo-Kacheln können Werbetreibende ihre In-Feed-Anzeigen mit anpassbaren Verkaufs- und Aktionshinweisen versehen. Sie helfen dabei, Ihre Botschaft zu verbreiten und Ihr Angebot auf eine effektive und ansprechende Weise zu kommunizieren

Dabei können Sie entweder Ihre eigenen Designs in Form eines 540px mal 276px Bildes hochladen oder TikToks voreingestellte Designvorlagen verwenden, um Promotion-Kacheln schnell und mit minimalem Aufwand zu aktivieren.

Die Promo Tile verlinkt zum gleichen Ziel auf Ihrer App oder Website wie Ihre reguläre Anzeigengruppe. Das bedeutet, dass Sie denselben Link und dasselbe Tracking verwenden können, wie bei einer regulären Anzeigengruppe.

Showcase Tiles

Showcase-Kacheln werden es Brands und Creators ermöglichen, Produkte in ihren Videos mit einem Link zu relevanten Produkt-Miniaturansichten im unteren Teil des Bildschirms zu bewerben. Mit diesem kreativen Format können Sie dem Nutzer mehrere Produkte in einer einzigen Anzeige präsentieren: Die Showcase-Kacheln bestehen aus 3 verschiedenen Produktbildern und werden durch einen CTA-Button unterstützt.

Wählen Sie zwischen „Preis“ oder „Kaufen“ und leiten Sie den Nutzer zur entsprechenden Landingpage. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die Produkte mit der besten Performance zuerst in der Showcase-Reihenfolge platzieren. Die Showcase-Kachel wird einige Sekunden nach dem Start der Anzeige angezeigt, um die Aufmerksamkeit der Nutzer darauf zu lenken.

TikTok ist ein Vorreiter in Sachen innovativen Shopping Erlebnissen

Auch in der jüngeren Vergangenheit hat TikTok seine Fühler bereits im Bereich Shoppable Livestreaming ausgestreckt. Diese zunehmend beliebte Form des Erlebnis-Shoppings wird gerade auch von der Konkurrenz-App Instagram ausgefahren.

Ausserdem ist TikTok eine Partnerschaft mit Shopfiy eingegangen, die es Online Händlern ermöglicht, TikTok-Kampagnen über das Shopify-Dashboard zu betreiben.

Das sind nur einige der ernsthaften Schritte, die die Plattform in den E-Commerce-Bereich unternommen hat. Mit steigender Nutzerdynamik steigt auch das Interesse der Marken und Werbetreibenden an derartigen Implementierungen.

Und da sich der digitale Handel im letzten Jahr aufgrund von nationalen Lockdowns beschleunigt hat, ist die Integration von Transaktionsmöglichkeiten in soziale Plattformen äußerst begehrt.

Instagram sorgt mit Reels Ads für frischen Wind

Auf Instagram lassen sich so gut wie überall in der App inzwischen Anzeigen finden. Nun auch in den Reels. Nachdem Instagram durch TikTok einen ernsthaften Konkurrenten in Sachen Video Content bekommen hat, zieht die Social Media Plattform mit Reels Ads nach. 

Bislang wird diese Anzeigenform in Deutschland, Indien, Brasilien und Australien getestet und in den kommenden Monaten auf weitere Länder ausgerollt. Die Ads können – ebenso wie die organischen Reels – bis zu 30 Sekunden lang sein und werden mit ihrem vertikalen, bildschirmfüllenden Format ähnlich aussehen wie die Anzeigen in den Stories.

Im Gegensatz zu den Story-Ads können Nutzer die Anzeigen in Reels jedoch

  • kommentieren
  • liken
  • speichern
  • teilen
  • überspringen.


Nachdem Instagram bereits seine Shopping Funktion in die Reels integrierte, war die Einführung der Reels Ads keine grosse Überraschung mehr. Creators und Brands können Produkte in ihren Reels taggen und zudem weitere Produktinfos in die Reel Beschreibung einfügen.

Für Marken, die den Instagram Checkout bereits aktiviert haben, können Nutzer deren Produkte kaufen, ganz ohne die Instagram-App zu verlassen. Leider ist diese Kassen-Funktion bislang nur in den USA verfügbar.

Mit diesem Rollout hat Instagram nun Shopping in jedem Format der App verfügbar: dem Feed, Stories, IGTV und Live. E-Commerce ist wichtig für Instagram und Facebook im Allgemeinen, da die Plattformen versuchen, ihre Einnahmen zu diversifizieren.

Auf Instagram suchen die Nutzer bereits nach Produktinspirationen, sodass die Option, direkt in der App einzukaufen, diesen Prozess vereinfacht. Es wurde sogar der komplette Startbildschirm umgestaltet, um Shopping und Reels in den Vordergrund zu rücken.

Umso spannender ist die Einführung der Reel Ads auch im deutschsprachigen Raum. Und in Anbetracht der neuen Instagram Live Shopping Option bleibt es nur abzuwarten, bis es auch für Lives eine Paid Ad Funktion geben wird.

Einen Schritt in diese Richtung macht auch der Mutterkonzern Facebook

Bei Facebooks weltweitem Test von In-Transfer Videos handelt es sich um In-Stream-Anzeigen, die auf spezifische Video-Themeninhalte angepasst sind.

Diese Option unterstützt Unternehmen bei der Suche nach dem richtigen Video für die Bewerbung ihrer Produkte und Dienstleistungen und der dadurch resultierenden Umsatz- und Engagement-MaximierungZunächst plant Facebook 20 Themen und 700 Unterthemen anzubieten, wodurch es für Brands einfacher wird, die richtigen Aufnahmen zu finden.

Sticker-Anzeigen für Facebook Stories

In den kommenden Wochen werden die neuen Sticker-Anzeigen für Facebook Stories mit ausgewählten Werbetreibenden und Creators getestet.

Laut Facebook sind das Sticker, die angetippt werden können, um das in den Stories gezeigte Produkt zu kaufen. Dabei werden Creators bzw. die werbenden Influencer einen Teil der daraus generierten Einnahmen der Brands erhalten.

Mit Sticker-Anzeigen könnten mehr „echte“ Menschen zu Influencern werden, und die Produktplatzierung könnte organischer aussehen als ein klarer, (vorab) bezahlter Markenaufruf.

Es gibt mehrere verschiedene Formate für In-Stream-Anzeigen

In Ihrem Facebook Ads Konto können Sie aus vier unterschiedlichen Arten von Videoanzeigen-Formaten wählen. Das Auktionssystem erkennt den besten Zeitpunkt für die Anzeigenschaltung und gewährleistet somit ein optimales Video-Erlebnis für den Nutzer.

Pre-Roll-Anzeigen

Pre-Roll-Anzeigen werden vor dem Start eines Videos abgespielt. Sie werden Personen angezeigt, die aktiv nach einem spezifischen Inhalt suchen.

Mid-Roll-Anzeigen

Mid-Roll-Anzeigen werden während Ihres Videos abgespielt. Diese funktionieren am besten innerhalb eines Videos, das natürliche Unterbrechungspunkte hat. Die meisten Videos werden übrigens immer noch im News Feed entdeckt.

Post-Roll-Anzeigen

Post-Roll-Anzeigen werden am Ende eines Videos abgespielt. Sie können Betrachtern angezeigt werden, die keine Pre-Roll-Anzeige oder Bildanzeige erhalten haben.

Image-Anzeigen

Image-Anzeigen sind statische Bildanzeigen, die unter dem Content angezeigt werden. Sie werden vor allem in Videos eingesetzt, die keine gute Möglichkeit für Mid-Roll-Anzeigen bieten, wie etwa Comedy-Sketche.

Die Mindestdauer einer automatisch platzierten Videoanzeige beträgt 30 Sekunden (Bildanzeige) bzw. 45 Sekunden (Videoanzeige). Bei der Auswahl Ihrer Anzeigenplatzierungen können Sie die Cue-Points in den Videos nutzen. Sie kennzeichnen, wo die Anzeigen nach 60 Sekunden platziert werden können.

Auch YouTube springt mit seinen “Shorts” auf den Kurzvideo-Trend auf

Nach YouTubes Ankündigung der Ausweitung seiner Video-Formate auf die TikTok-ähnliche „Shorts“-Option hat die Video Streaming Plattform nun auch ihre nächsten Schritte in Richtung Kurzform-Inhalte verkündet.

Mit einem neuen „Shorts Fund“ wird YouTube 100 Millionen Dollar an Top-Shorts Creators in den USA auszahlen, um deren Bemühungen zusätzlich zu unterstützen und zu motivieren.

YouTube erklärt: „Da Shorts eine neue Art ist, Videos auf YouTube zu schauen und zu kreieren, haben wir einen neuen Blick darauf geworfen, was es bedeutet, Creators für ihre Inhalte zu monetarisieren.

Wir führen den YouTube Shorts Fund ein: einen 100-Millionen-Dollar-Fonds, der über einen Zeitraum von 2021 bis 2022 verteilt wird. Jeder ist berechtigt, an dem Fonds teilzunehmen, indem er einzigartige Shorts erstellt, die die YouTube-Community begeistern.“

Das könnte ein großer Schub für Kurzvideo Content sein und gleichzeitig eine zusätzliche Option, innovative In-Stream Werbung einzusetzen.

3 Gründe für den Einsatz von In-Stream Ads in Ihrer Social Media Marketing Strategie

1. Schnellere Entscheidungsfindung

In-Stream Ads erhöhen die Geschwindigkeit von Konversionen und steigern die durchschnittlichen Kundenausgaben. Der Fakt, dass die Anzeige während gestreamten Videos erscheint, bewirkt eine Art Dringlichkeitsgefühl beim Nutzer und regt zum impulsiven Shoppen an. 

2. Geringere Kosten bei der Kundenakquise

Erhöhung der Kundenzahl bei geringeren Kosten. Besonders können durch die neuartigen Werbefunktionen innerhalb von Videoformaten neue Kunden angesprochen werden. Das liegt unter anderem daran, dass die Social Apps einen neuen, bisher wenig erschlossenen Markt ansprechen.

Im Gegensatz zu den „alteingesessenen“ Facebook und Instagram Nutzern sind das jüngere Publikum der Video-Plattform TikTok aber auch die Nutzer von Instagram Reels offener für neuartige (Shopping-)Erlebnisse.

3. Steigende Umsätze

In-Stream Videoanzeigen auf TikTok generieren auf Grund von vergleichbar wenig Konkurrenz bei gleichzeitig günstigem Traffic und Reichweite sowie hoher Skalierbarkeit solide Renditen für E-Commerce-Unternehmen.

FAZIT: In-Stream Video Ads integrieren Multimedia Marketing im E-Commerce auf den beliebtesten Social-Media-Plattformen

Die neuesten E-Commerce-Updates der großen sozialen Plattformen TikTok, Instagram und Facebook schlagen alle einen ähnlichen Weg ein und werden dazu beitragen, das Angebot für Marken zu transformieren.

Wahrscheinlich ist das nur einer der ersten Schritte auf dieser Reise. Denn der Zusammenbruch des traditionellen Sales Funnels, der von globalen digitalen Plattformen vorangetrieben wurde, lässt Medien und Vertrieb immer mehr miteinander verschmelzen.

Nachdem der internationale Werbe- und Medienkonzern WPP und TikTok kürzlich eine innovative globale Partnerschaft angekündigt haben, profitieren die Kunden der WPP-Agenturen nun von einem einzigartigen Zugang zu den wegweisenden Funktionalitäten der Kurzvideo-Plattform.

Dadurch können sie die Vorteile der kulturprägenden Wirkung und grossen Reichweite der TikTok-App für sich nutzen und erhalten frühen Zugang zu neuen Werbeprodukten. Eine solche Kollaboration ist aus unserer Sicht Gold wert!

Auch wir von R17 Ventures sind eines der wenigen Unternehmen in der Schweiz, das von TikTok in die geschlossene Beta Version seines Werbeanzeigenmanagers aufgenommen wurde.

Wir pflegen einen engen Kontakt zu TikTok und sind wöchentlich in Gesprächen über neue Trends im Advertising sowie neue Challenges auf der Plattform oder Verbesserungen im Targeting. Wenn Sie mit uns arbeiten, profitieren Sie direkt von diesem Zugang.

Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Analyse Ihrer Social Media Werbeaccounts und erfahren Sie, wie Sie In-Stream Ads in Ihre Marketing Strategie implementieren können.

Artikel teilen

Auf facebook teilen
Auf twitter teilen
Auf linkedin teilen
Auf pinterest teilen
Auf whatsapp teilen
Auf email teilen
Auf reddit teilen
Auf telegram teilen

Weitere spannende Artikel

Facebook Sales Funnel

Der ultimative Facebook Ads Guide: So verteilen Sie Ihr Ad Budget zwischen den Funnel Stufen! Teil 2: Der optimale Sales Funnel

Sich ein anständiges Marketingbudget zu sichern ist nur die halbe Miete. Sicherzustellen, dass es auch effektiv ausgegeben wird, eine andere Sache für sich. Die optimale Aufteilung des Budgets zwischen den einzelnen Sales Funnel Stufen ist eine echte Herausforderung für Facebook-Marketer und kann einen erheblichen Einfluss auf den ROI haben.

Weiterlesen >
Facebook Ads Budget Allocation

Der ultimative Facebook Ads Guide: So verteilen Sie Ihr Ad Budget zwischen den Funnel Stufen! Teil 1: Facebook Ads 101

Geben Sie zu wenig für Ihr Facebook Ads Budget aus, riskieren Sie Conversions zu verpassen. Geben Sie zu viel für ein jeweiliges Ad Set oder eine Kampagne aus, kann sich Ihr Marketingbudget schnell in Luft auflösen.
Mit unserem zweiteiligen Leitfaden helfen wir Ihnen, den perfekten Split für Ihr Ad Budget zu finden und Ihre Marketingziele zu erreichen.

Weiterlesen >